Aktivitäten in unserer Schule

„Reise“ auf dem Traditionsschiff „Dresden“

Am 27.3.2019 fuhren die Klassen 6b, 6c und 6d mit ihren Klassenleiterinnen in den IGA-Park nach Rostock, um das Schifffahrtsmuseum zu erkunden. Für die 6b stand eine Schreibwerkstatt auf dem Programm. Die 6c bekam zuerst eine Führung durch das Schiff, was in früheren Jahren auch mal als Jugendherberge diente. Die Jungen und Mädchen der 6d wurden mit einem Spiel in die Zeit der Hanse versetzt und übten sich als Händler und Käufer von wichtigen Waren. Die Schüler erfuhren viel Wissenswertes um das 1956/57 auf der Warnowwerft erbaute Schiff, das 1967 aufgrund zu hoher Reparaturkosten außer Dienst gestellt und zum Schiffbaumuseum umfunktioniert wurde. Vor 16 Jahren hatte sich das Traditionsschiff vom Ufer losgerissen und ist seitdem fest am Boden verankert. Für die Mädchen und Jungen der Richard-Wossidlo-Schule gab es viel zu erkunden. Am tollsten fand die 6d das Becken mit den Booten, die man per Steuerung fahren lassen konnte.

 

 Chantal und Moritz, Klasse 6d

 

10. Schulmeisterschaft im Hochsprung am 28. Januar 2019

Schulmeisterschaft mit Schulrekord und vielen persönlichen Bestleistungen 
Bereits zum zehnten Mal führte die Richard- Wossidlo- Schule ihre Schulmeisterschaft im Hochsprung durch. Angetreten waren 48 Schüler, die sich über den Sportunterricht mit der Note „1“ im Hochsprung qualifiziert hatten, um im fairen Wettstreit die Schulmeister der verschiedenen Altersklassen (11-16) zu ermitteln. Von den Athleten wurden viele persönliche Bestleistungen, die in den Rekordlisten der Schule Berücksichtigung finden, in dieser anspruchsvollen Disziplin aufgestellt.
Alle Teilnehmer waren hoch motiviert in den Wettkampf eingestiegen und lieferten sich zumeist enge Kopf-an-Kopf-Rennen. So gab es in der AK13 männlich drei Goldmedaillen. Bemerkenswert war einmal mehr der Auftritt von Niclas Steinke, der mit 1,64m erneut einen Schulrekord aufstellte. Aber auch Victoria Bärsch (AK13) und Leon Harder (AK14) dominierten ihre Konkurrenz. Bei der Siegerehrung freuten sich die Sieger und Platzierten unter dem Beifall ihrer Mitstreiter über die Medaillen. Die besten Hochspringer haben sich mit diesem Wettkampf für die Kreisjugendsportspiele im März 2019 qualifiziert.
Zum Schluss noch ein großes Dankeschön an die Kampfrichter Moritz Engelmann, Celina Meier, Arne von der Werth, Mats Reinhardt (alle 6d), Maxima von Kiedrowski, Jessi Golatowski, Max Nienkerk (alle 10b), Markus Böhm (9a) und Praktikant Maik Beggerow für ihren engagierten Einsatz.                                                                               C.T.

Festprogramm

Am 20. Dezember um 18 Uhr begann das Festprogramm in der Aula unserer Schule. Wochenlang hatte alle Klassen verschiedene Beiträge eingeübt, die nun im festlichen Rahmen, aufgeführt wurden.

Dank an alle Akteure für ihr Engagement!

 

Einen Tag später wurde das Festprogramm noch einmal für alle Schülerinnen und Schüler aufgeführt. Die 10. Klassen beendeten den Tag mit einer kleinen Show, in der in diesem Jahr der Grinch vom Sinn der Weihnacht überzeugt werden musste.

Projekttage vor Weihnachten

Unterwegs auf Spurensuche

 

Am 19. und 20.12.2018 waren in der unserer Schule Projekttage. Es gab tolle Angebote. Wir haben uns für das Projekt "Spurensicherung" entschieden. Dazu mussten wir in die Fachhochschule Güstrow laufen. Wusstet ihr, dass jeder von uns mehr als zehn verschiedene Spurenarten hinterlässt? Das sind beispielsweise Fuß- und Fingerabdrücke und Reibungsspuren. Wenn man mit seiner Jacke auf einen anderen Stoff reibt, dann entsteht so eine Reibungsspur.
Erst wurden unsere Fingerabdrücke genommen und dann "Fahndungsfotos" hergestellt. Mit Pinsel ging es am zweiten Tag auf Spurensuche.

 

Wir wollen uns ganz herzlich bei den freundlichen Mitarbeitern der Fachhochschule, Herrn Haarweg und Herrn Schumacher bedanken. Vielen Dank auch an unsere Lehrerinnen Frau Faustmann und Frau Pliquett, die uns begleitet haben.

 

Vanessa Achtelik und Josefine Urbanek Klasse 5

 

Brennballturnier

Am 7. Dezember 2018 fand das schon tradiotionelle Brennballturnier unserer Schule statt.  16 Mannschaften mit Schülern aller Klassenstufen treten gegeneinander an und spielen mit viel Einsatz um den Sieg. In diesem Jahr siegte Thüringen!


Besuch im Rostocker Zoo

Am Donnerstag, dem 19.04.2018 besuchten die Klassen 5c und 5d mit ihren Klassenleiterinnen, Frau Wiebke Möller und Frau Christiane Tödt, den Rostocker Zoo. Die Höhepunkte des Wandertages waren der Besuch das Darwineums mit den Affen, den ganz vielen Fische und Quallen. Danach durften wir uns in kleine Gruppen aufteilen und durch den Zoo spazieren. Dort haben wir noch viele Tiere entdeckt. Leider waren die Pinguine und Eisbären nicht da, weil das Polarium gebaut wird. Alle Kinder fanden den Ausflug sehr schön.

Victoria Bärsch; Jamira Voß Klasse 5d


Verkehrssicherheitstraining

Am Dienstag, den 17.04.2018 absolvierten die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen unserer Schule ein Verkehrssicherheitstraining. Den Schwerpunkt bildete das Verhalten auf Bahnsteigen und an Bahnübergängen. An acht Stationen erhielten die Kids wichtige Informationen zu möglichen Unfällen, Verhaltensregeln und Hilfsmaßnahmen. Neben der Bundespolizei war auch das DRK, die Feuerwehr und das THW vor Ort. Vieles wussten unsere Schüler schon, konnten dies auffrischen oder erfuhren Neues. Besonders beeindruckt waren die Schüler vom Crashauto.

Heike Daniels